Sonntag, 23. Dezember 2012

#201 Méto

Endlich konnte ich "Méto - Das Haus" von Yves Grevet lesen. Das Cover (von Thomas Ehretsmann) hatte mich im Buchladen schon total fasziniert. Auf der Buchmesse bin ich dann über eine Leseprobe gestolpert, die mich neugierig gemacht hat. Das Buch ist genau mein Ding! Zumindest was den ersten Band betrifft, der zweite scheint aber in der gleichen Richtung weiterzugehen. Skurril, mysteriös...Klar, es ist ein Kinder-/Jugendbuch, das merkt man an Sprache, Aufmachung usw. Aber ich lese sowas total gern. Ich glaube, mir ist es fast egal, in welcher Form eine Geschichte daher kommt, solange sie mich interessiert.

Fanart dazu! Das sind keine bestimmten Szenen, ich hab nur versucht, das Feeling einzufangen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen